Sichere Dir -20% BLACK SHOPPING SALE auf alles!

Faustine Hug: Cremige Butternut-Kürbissuppe


Die richtige Zutatenwahl und auch die Art und Weise der Zubereitung sind entscheidend, wenn es um die optimale Nährstoffaufnahme geht. Daher werden bei diesem Rezept die Lebensmittel schonend gegart, um die wichtigen Nährwerte zu erhalten. Gleichzeitig ist die Verwendung einer hausgemachten Hühnerbrühe nicht nur allgemein eine Wohltat für den Körper, sondern auch für ein gesundes Gleichgewicht im Darm. Und wie wir alle wissen, spielt der Darm eine enorme Rolle, wenn es um die Gesundheit unserer Haut geht.

Zutaten:

Hühnerbrühe:

  • 2 Hähnchenkeulen ohne Haut vom Bio-Huhn
  • 1 Stange Porree
  • 1 Stück geschälter Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel

Butternut-Kürbissuppe:

  • 1 Butternut-Kürbis, geschält und entkernt
  • 2 weiße Enden vom Porree
  • 1 Karotte, geschält
  • Ein kleiner Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

Hühnerbrühe:

  • Die Hähnchenkeulen in einem Topf anbraten und die restlichen fein gehackten Zutaten hinzufügen
  • 1 Liter Wasser zugeben und köcheln lassen
  • 45 Minuten lang bei schwacher Hitze kochen
  • Die Hühnerbrühe abseihen und zugedeckt aufbewahren

Butternut-Kürbissuppe:

  • Das Lauchweiß und die Karotte fein hacken
  • Den Butternut-Kürbis in kleine Stücke schneiden
  • Die Suppenzutaten schonend dämpfen
  • Sobald sie gut gekocht sind, pürieren und die Hühnerbrühe dazugeben
  • weiter pürieren, bis eine glatte und seidige Konsistenz erreicht ist
Zu Tisch, denn jetzt darf gespeist werden… Guten Appetit!

 

French